Anmelden

Keramik Schokoladenkanne 18. Jh.

Kanne: Schokoladenkanne. Im ausgehenden 18. Jh. herrschte in Europa in höfischen Kreisen eine "Schokoladen- bzw. Kakao-Euphorie". Heiße Schokolade wurde in eigens dafür erfundenen Schokoladenbechern ohne Henkel und aus Schokoladenkannen eingeschenkt. Hier handelt es sich um eine kleine Schokoladenkanne aus Großensee / Werrakeramik. Es ist eine von Hand getöpferte Keramikkanne mit aufgelegten Blumen und Blättern in Herzform. Im Herz mittig ist zu lesen: „Liebe mich, wie ich dich“. Die Schokoladenkanne war mit Sicherheit eine Minnegabe vom Bräutigam an die Braut. Sehr guter Erhaltungs- und Gebrauchszustand. Minimale Bestoßungen am Rand und einige, minimale Glasurabplatzer. Maße: 14 cm Durchmesser vom Schnabel bis Henkel; 18 cm H. Gewicht: 550 Gramm. Verfügbarkeit: 1 x in dieser Ausführung; weitere Schokoladenkannen und Sinnsprüche.

Epoche: 18. Jahrhundert, Rokoko
Material: Keramik, aufgelegte Blumen und Blätter
Maße: Breite: 14 cm, Höhe: 18 cm
Verfügbarkeit: 1 Stück

Artikelnummer: #668

Weitere Bilder (zum Vergrößern anklicken)