Anmelden

Bienenbrett Bienenstockstirnbrettchen

Bienenzucht im 18./19. Jh.: Sehr seltenes geschnitztes und bemaltes, so genanntes "Bienenbeute-Stirnbrettchen". Das "Bienenstockstirnbrett" ist am Bienenhauskasten als Zierbrettchen über dem Einflugloch angebracht. Dieses Brettchen stammt aus der Oberkrain, Kärnten oder Untersteiermark und zeigt in Kaseintemperafarben auf Holz gemalt 4 biblische Szenen aus dem Leben Jes: "Maria Verkündigung"; "Bethlehem"; "Flucht nach Äqypten"; "Auferstehung". Auf der Rückseite befinden sich noch Reste von Bienenwachs. Gewicht: 480 Gramm. Verfügbarkeit: 1 x in dieser Ausführung; weitere Bienenkästen. Ausleihgebühr bis zu 3 Monaten: 50.- Euro.

Epoche: 19. Jahrhundert
Material: Holz, geschnitzt, bemalt
Maße: Länge: 32 cm, Breite: 19 cm
Verfügbarkeit: 1 Stück

Artikelnummer: #7474

Weitere Bilder (zum Vergrößern anklicken)